Home
Gästebuch
Neuer Blog
Termine
Ihr Feedback
Leistungen
Persönlich für Sie!
Navigation
Interculturals
Service und Download
Kontakt zu uns
Jobangebote
Öffentlichkeit
Überblick creaktiv
Marketing aktiv
Impressum
Logo creaktiv
Die Unternehmensmarke creaktiv besteht schon seit 2001
seit 2001

Pressemitteilungen aktuell

Download für Journalisten


V.i.S.d.P  Frank-Lothar Köpcke


Nürnberg, 3.3.2009


Der neue Ideenblitz ist schon da. Hier können Sie ihn kostenfrei herunterladen.

Pressemitteilung

Nürnberg 29.07.2008


Pressemitteilung

Nürnberg, Mexico City 1.4.2008

Gemeinsam mit Unternehmenscoach Pascal K´in Greub veranstalten wir am 14.4.2008 den EVENT der KreativNomaden.

Pascal ist Unternehmenscoach, international anerkannter Speaker, Schauspieler und Therapeut mit einer Ausbildung von 8 Jahren in den Bergen von Chiapas im zeitlosen Wissen der Mayas. Eben das macht ihn in Unternehmerkreisen, in Erziehungskongressen und in seiner Arbeit als privater Mentor einzigartig. Das Leben ändert sich, die Wirtschaft ändert sich, und die Menschen – haben keine andere Wahl. 



Nürnberg, 28.01.2008

Für alle creaktiv Kunden haben wir gute Neuigkeiten. Der Innovationsservice geht an den Start und wirbt bis zum Valentinstag mit einmaligen Sonderkonditionen für eine Potenzialanalyse, die innerhalb kürzester Zeit reiche Früchte für das Unternehmen trägt. Diese Vitalisierung führt dazu, dass sich Unternehmer wieder auf ihre Kernkompetenzen besinnen und damit im Markt punkten.

Laden Sie dazu die Informationsbroschüre herunter (pdf)


Nürnberg, 11.01.2008

Mit einem einzigartigen Beratungstool baut creaktiv seine Kernkompetenzen im Bereich der Neuproduktentwicklung und Innovationsstrategie für seine Kunden weiter aus. Zeitgleich entsteht der neue Innovationsservice von creaktiv. Der Launch des Innovationsmoduls ist für April 2008 geplant.


Nürnberg, 10.11.2007

In Folge der sehr erfolgreichen 10.ECCI Konferenz vom 14. bis 17.10.2007 in Kopenhagen erfolgen einige Umstrukturierungen bei creaktiv. Einige neue Geschäftspartnerschaften werden bereits verhandelt. Köpcke plant , das internationale Geschäft verstärkt auszubauen, u.a. in Nordeuropa, aber auch in Mittel- und Südamerika. creaktiv soll schon in naher Zukunft eine größere Rolle im internationalen Segment spielen.


Pressemitteilung           Nürnberg, 19.09.2007

 

 

Top oder Flop: Mit: Open Innovation erfolgreiche Innovationen schaffen

 

Der Innovationsdruck nimmt stetig zu. Wichtige Quellen für Innovation liegen dabei innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Doch trotz Kundenanalysen und Marktforschung ist der Dialog mit dem Umfeld noch nicht richtig erschlossen. Die zunehmende Austauschbarkeit von Produkten und der Trend zur Individualisierung haben Firmen bereits zum Umdenken bewegt. Adidas, Henkel, Lilly und Unilever nutzen schon Open Innovation als Hebel zur Kundenbindung. Doch der Mittelstand zögert noch,  sich diese Quellen der neuen Wertschöpfung zu erschließen.

 

Aus diesem Grund greift die alle zwei Jahre stattfindende Kreative Prozesswerkstatt vom 25.-27. Oktober auf Schloss Dennenlohe „Open Innovation“ als Leitthema auf. Geschäftsführer Frank-Lothar Köpcke. lädt zu einem creaktiven Dialog ein. Manager und Unternehmer treffen sich zu einem Ideenaustausch, der viele Impulse zum Vordenken liefert.

 

Kern der Werkstatt ist die aktive Weiterbildung von Führungskräften anhand von Praxisfällen und einer Prise Selbsterfahrung, die das Lernen zum Erlebnis macht. Die Qualifikationen der international tätigen Coaches und Berater garantieren spannende Einblicke in die Zukunft der Innovation.

 

Der Innovationsexperte Köpcke bringt zudem seine frischen Eindrücke von der  X. ECCI Konferenz für Kreativität und Innovation ein, die von der Copenhagen Business School vom 14. bis 17. Oktober mitveranstaltet wird und auf der u.a. Innovationsexperten wie Henry Chesbrough, Joe Tidd  und Scott Isaksen mitwirken

 

Mit Unterstützung des Regisseurs und Schauspielers Michael Seyfried wird die Prozesswerkstatt als Erlebnis mit Ergebnis inszeniert. Menschen wollen zunehmend authentische Erfahrungen machen. Open Innovation fördert eine neue Teilhabe am Innovationsprozess und bietet Firmen ganz neue Möglichkeiten der Kundenbindung, Marktentwicklung und zum Erproben neuer Geschäftsmodelle

Geschäftsführer Frank-Lothar Köpcke von creaktiv fasst die Vorteile dieser Veranstaltungsform in einem Satz zusammen. Wer hier rausgeht, sieht Innovation mit anderen Augen.

Anmeldungen und weiterführende Informationen erhalten Sie beim Veranstalter.

 

2180 Zeichen      2494 Zeichen (mit Leerzeichen)

.

Ansprechpartner und V.i.S.d.P

Frank-Lothar Köpcke
Inhaber und Geschäftsführer

creaktiv
mit Ideen begeistern

Gleißhammerstr. 131
90480 Nürnberg
Tel: +49-0911-541-815
Fax: +49-0911-541-824
www.ideenblitz.de
mailto:fk@ideenblitz.de






Nürnberg, 19.05.2007

Open Innovation Blog: die andere Diskussion über offene Innovation in Deutschland wurde kürzlich eröffnet. Wir wollen mit Ihnen gemeinsam über interessante, positive Beiträge zur Innovationskultur in Deutschland nachdenken. Dazu werden Herr Köpcke und einige MitstreiterInnen verschiedene gedankliche Fäden knüpfen. Die erste international bedeutsame Begegnung zum Thema Open Innovation wird im Oktober in Kopenhagen stattfinden. Wer nicht länger warten möchte, sei auf die laufende Diskussion in Deutschland verwiesen.



Nürnberg ,14. Dezember 2006

 

Mit offenen Innovationen Unternehmen erfolgreich machen: Sozialkompetenz erwünscht

 

Mit einem agilen Programm sollen mittelständische Unternehmer und Führungskräfte kreativitätsfördernde  Sozialkompetenzen erlernen, die kein Luxus sondern notwendige Bedingung für erfolgreiche Innovations- und Veränderungsprozesse sind.

 
Der für weltweit agierende Konzerne und Mittelständler tätige Innovationscoach, der  die wesentlichen Softskills für Innovationsprozesse vermittelt, steht mit seiner Einschätzung nicht allein.


Rund 80% der mit viel Anfangselan lancierten Prozesse "versanden", anderen geht wegen der mittlerweile dünnen Personaldecke schlicht die Luft aus. Und leider geht immer noch zuviel Prozessenergie verloren, weil die meisten Innovationsprojekte anfangs nicht sorgfältig vorbereitet, dafür aber umso mehr verwaltet werden. Das schadet letztlich der Motivation und Selbstorganisationsfähigkeit von Mitarbeitern. Am Ende der Kette kommen nicht Innovationen sondern lediglich Modifikationen auf den Markt. An diesem wunden Punkt der setzt das von creaktiv in Zusammenarbeit mit Kreativitätsexperten initiierte Projekt an.

 
Kern des Programms ist die fokussierte Weiterbildung von Führungskräften anhand von Praxisbeispielen und einer Prise Selbsterfahrung, die das Lernen zum Erlebnis macht. Die Qualifikationen der international tätigen Berater und Coaches garantieren spannende Einblicke in ein Feld, das noch viele weiße Flecken hat.

 

Das Startmodul beginnt am 19.04.2007 und dauert drei Tage. Das gesamte Programm wird im Open Innovation Modus durchgeführt. Das bedeutet, das es während des Ablaufes immer wieder von aussen neue Impulse erhält und die Teilnehmenden eine viel aktivere Rolle spielen als sie es von Lernveranstaltungen gewohnt sind.


 

267 Wörter, 2100 Zeichen

 


Impressum


Top


creaktiv | FK@ideenblitz.de